ARDF@DL online
Willkommen beim ARDF-Funksportreferat im DARC!
 
Sie befinden sich hier:
Förderkreis Amateurfunkpeilen

ARDF@DL online ist ein Service des

Deutscher Amateur-Radio Club e.V. (DARC)

Referat ARDF-Funksport

Technik

Junior-80

Veröffentlicht 1996 von Rainer Flößer, DL5NBZ

Der Junior-80 ist ein Direktüberlagerungsempfänger mit einfachster Schaltungstechnik und einer mechanisch einfach nachbaubaren Rahmenantenne. Die Rahmenantenne besteht aus der eigentlichen Antennenwicklung und einer Hilfswicklung, die als Symmetriewandler arbeitet. Von diesem Symmetriewandler gelangt die Eingangsspannung der magnetischen Antenne auf einen konventionellen Transistorvertärker in Emitterschaltung. Diese Vorstufe ist durch Verschiebung des Arbeitspunktes regelbar. Als Mischer gelangt ein Harmonic-Mixer zum Einsatz. Dem Mischer folgt ein einfaches Tiefpaßfilter und ein geregelter NF-Verstärker, wieder in Emitterschaltung. Der gesamte Regelumfang über beide Stufe beträgt ca. 90 dB. Die NF-Endstufe ist mit dem bewährten LM386-N1 aufgebaut. Der Mischoszillator arbeitet in Collpitts-Schaltung. Die Abtimmung erfolgt, wie im Eingangskreis, mit Kapazitätsdioden. Die zur Vor-/Rückbestimmung erforderliche elektrische Antenne ist auf den Eingang des Vorverstärkers geschaltet. Versorgt wird der Empfänger aus einer 9V-Batterie oder Akku. Über die 5-polige DIN-Buchse wird das Gerät mit einer Drahtbrücke im Kopfhörerstecker eingeschaltet. Außerdem kann über diese Buchse auch ein im Gerät befindlicher Akku ohne Öffnen des Gehäuses geladen werden.

Technische Daten 80m-Peilempfänger
Frequenzbereich: ~ 3.5 MHz
Schaltungsprinzip: Direktmischer
Empfindlichkeit: ...
Abschwächung: max. 90 dB
Spiegelfrequenzunterdrückung: ...
Eingangsimpedanz: ...
Ausgangsimpedanz: 8 - 32 Ohm
Versorgungsspannung: 9 V
Stromaufnahme: ...
Antenne: Rahmenantenne mit Hilfsantenne
Gewicht: ...

Mehr Information

>

Bauanleitung

>

CQ/DL 12/96 - Junior 80- Ein einfacher Wettkampfpeilempfänger für das 80m-Band